Bensberg im Blick - Ansichten - Aussichten - Ereignisse - aus der Region
   Home
   BENSBERG ENTDECKEN - IBH 
   Bensberg Burggraben 
   Bensberg Museum
   Bensberg Schloss
   Café Kroppenberg
   Mediterana 
   Kardinal Schulte Haus  
   Esperanto
   VIDEO - SZENEN 
   Refrath 
   Bürger- und Heimatverein 
   Park - Spendenaktion
   Mehrgenerationenpark 
   Kunst - Kultur - Musik - Archiv 
   Gebhard Siebald
   Beiträge - Archiv
   Klassentreffen 
   Soziale Themen - Archiv 
   Kolumne von WKS 
   Kontakt
   Zur Person
   Datenschutz
   Impressum
   Links
Thomas Baumgärtel - Präsentation der Arbeiten im LESKANPark, Halle 64 - bis 3.11.2019
Der Besuch der Ausstellung, die in der Halle 64 im LESKANPark in Köln-Dellbrück ist nur nach Voranmeldung möglich.
Bananensprayer -Thomas Baumgärtel

Ausstellung im LESKANPark – Anmeldung erbeten



GERMAN URBAN POP ART - der BANANENSPRAYER in Halle 64, Cologne – Kunst mit Botschaft – gepaart mit einem absolut starkem Raumerlebnis – Punkt genau ausgeleuchtete Werke aus der Schaffensphase von Thomas Baumgärtel – bilden einen intensiven Blickfang.

So stark habe ich mir diese Präsentation nicht vorgestellt, erzählt eine Frau, die sich für den Besuchertermin am Donnerstag angemeldet hatte. An diesem Abend führt Thomas Baumgärtel die Besuchergruppe durch Ausstellung, beantwortet Fragen der Kunstinteressierten. Diese wollten unter anderem auch wissen, wo Baumgärtel erstmals die Banane als Kunstobjekt in Szene setzte. Die Frage wurde beantwortet und mit Schmunzeln quittiert. Mehr wird hier aber nicht verraten!

Der Blick in die riesige Halle im LESKANPark wird von starken Zielen angezogen - und das bereits aus großer Entfernung zu den gezeigten Arbeiten. Großformatige Prominenten-Gesichter schauen in den Raum in denen die gesprühte Banane an jedem Winkel und auf unterschiedlichsten Objekten zu finden ist.

Der Besuch der Ausstellung, die in der Halle 64 im LESKANPark in Köln-Dellbrück ist nur nach Voranmeldung möglich. Es gibt es auch spezielle Events. So zum Beispiel am Donnerstag, 3.10., 19:30 Uhr (Tag der Deutschen Einheit, 20 Jahre Gemeinschaftsarbeiten mit Harald Klemm). Kunstvereine besuchen die Ausstellung am 10. Oktober. Ein besonderer Abend ist der 2. November zur Langen Nacht der Museen in Köln.

Die aktuellen Besuchstermine (zu denen man sich anmelden kann) sind auf der Website von Thomas Baumgärtel einzusehen. Für Schüler und Studenten werden drei Termine angeboten: 7.10. / 10.10. / 31.10., Gruppen-Führungen 17 Uhr bzw. 18 Uhr. Ende 19:30 Uhr.

https://www.bananensprayer.de/pages/index.html (Siehe Link oben auf der Seite)

Eine Anmeldung per Mail ist möglich unter office@bananensprayer.de


Folgende Info (entnommen der Einladung zur Ausstellung:
GERMAN URBAN POP ART - Kunst mit Botschaft. Die künstlerische Genese von Thomas Baumgärtel wäre ohne sein sozialkritisches und politisches Bewusstsein nicht denkbar. Stets hat er mit den Mitteln seiner Kunst Missstände angeprangert, offensiv für die Freiheit der Kunst und für die Demokratie gekämpft und dabei auch Kontroversen nicht gescheut. Diesem wesentlichen Aspekt seines OEuvres trägt auch die Ausstellung GERMAN URBAN POP ART im LESKANPark Rechnung: Ein zentrales Thema ist die Auseinandersetzung mit Diktaturen und Autokratien und der Kölner Künstler bezieht deutlich Position zur Klimakatastrophe.

GERMAN URBAN POP ART gibt Einblicke in einen nichtöffentlichen, industriellen Raum. Auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern zeigt Thomas Baumgärtel in der Halle 64 in Köln-Dellbrück Schlüsselwerke und neue Arbeiten in seiner bisher größten Bananensprayer-Show. Und ist dabei sowohl Retrospektive als auch Zukunftsvision, Ausstellung wie Happening, Experimentierfläche wie Playground und Vollendung wie Work in Progress. Damit markiert die Schau im LESKANPark das Highlight im Ausstellungszyklus 2019/2020, zu dem ein 416-seitiger Katalog im Wienand Verlag Köln erschienen ist.

www.bananensprayer.de
Hier finden Sie den Beitrag in der Facebook-Gruppe
Thomas Baumgärtel - Erinnerungsfoto nach Autogrammstunde!
zurück