Bensberg im Blick - Ansichten - Aussichten - Ereignisse - aus der Region
   Home
   BENSBERG ENTDECKEN -  IBH
   Ausstellung  „Human//Nature“
   Café Kroppenberg
   Bensberg Museum
   Bensberg Schloss
   Bensberg Burggraben 
   Kardinal Schulte Haus  
   Esperanto
   REFRATH  
   Krea - Refrath
   Bürger- und Heimatverein 
   Alte Kirche Refrath
   KULTUR - SZENE - SAMMLUNG 
   Trio farfarello/Gruppe Neun
   Transrotor - J. Räke 
   Beiträge - Archiv
   Klassentreffen 
   Soziale Themen - Archiv 
   Kontakt
   Zur Person
   Datenschutz
   Impressum
   Links
20 Jahre im Zeichen des guten Tons - Frauenchor des Gesangvereins HARMONIE Bensberg-Kaule e.V.
Beitrag vom Mai 2020
Konzertauftritte und geselliges Miteinander

Beitrag: Christa Rüger - Fotos GV Harmonie

Eigentlich war das Jubiläum von den Sängerinnen bereits perfekt vorbereitet: Eine großartige Matinee sollte stattfinden und eine gemeinsame Reise mit Teilnahme an einer Pilgermesse zum Wallfahrtsort Kevelaer waren geplant. Leider machte die Corona-Pandemie einen Strich durch die Umsetzung.

Vor 20 Jahren - im Mai 2000 – fanden sich zahlreiche sangesfreudige und motivierte Frauen in Bensberg zusammen, um den bereits bestehenden Männerchor der HARMONIE mit einem Frauenchor zu bereichern. So wuchs unter der kompetenten Chorleitung von Musikdirektor Rolf Pohle, FDB, - seit vielen Jahren Dirigent der drei HAROMNIE-Chöre -, ein Frauenchor mit einem ganz besonderen Profil heran.

Die Probearbeit nach der Gründung gestaltete sich ein wenig anstrengend und nicht immer problemlos, doch die Freude in der Gemeinschaft, die unermüdliche Tatkraft des Dirigenten und die große Leidenschaft des gemeinsamen Singens überwogen. Die regelmäßigen Proben führten dazu, dass bereits ein Jahr nach der Gründung die Teilnahme am „Bergischen Chorfest“ des „Chorverbandes NRW e.V.“ eine erste Herausforderung für die Sängerinnen darstellte. Unter der Leitung von Rolf Pohle sang sich der junge Chor erfolgreich in die Herzen des Publikums. Kurze Zeit später errangen sie beim Leistungssingen des „Chorbandes NRW“ die Stufe 2. Im Jahr 2006 erhielt der Chor den Titel „Meisterchor“, 2008 errangen die Damen die Silbermedaille beim „Zuccalmaglio-Festival“. 2011 verteidigten sie den Titel „Meisterchor“ im „Sängerbund NRW“ erfolgreich.

Das Repertoire dieses Frauenchors ist vielseitig. Mit seiner Chor-Literatur deckt er alle Musikepochen und Werkgattungen ab. Er singt Stücke aus fünf Jahrhunderten. Als großer Chor natürlich gerne romantische Werke, bei denen er seinen ausgezeichneten Chorklang perfekt zur Geltung bringen kann. Aber auch Klassik und Moderne sind feste Elemente seines Programms. Die meistgesungenen Lieder sind: „I will follow him“, „Have a nice day“, „Zeit ist ein Geschenk“, „Sierra madre“, „Lobe den Herrn meine Seele“ und „Die Rose“. Das schwierigstes Stück war der über 1000 Jahre alte Klassiker „Salve Regina“ (Javier).

Konzertauftritte, ein geselliges Miteinander sowie aktives soziales Engagement sind für den Frauenchor wichtige Bestandteile seines Chorlebens. Zu den gemeinsamen Erlebnissen zählen Basare, die stets großen Anklang finden sowie die Teilnahme am traditionellen Kaule-Fest. Dazu gehört ebenfalls der jährlich stattfindende Chorausflug. Gemeinsam mit den beiden anderen Chören der HARMONIE (Männerchor und Gemischter Chor) werden weltliche und kirchliche Konzerte veranstaltet.

Die nächsten Auftritte sind aufgrund der Corona-Pandemie leider verschoben oder in Frage gestellt.

Vorsitzende des Frauenchores: Angelika Schneeloch,
Tel.: 02204/9147238, a.schneeloch@gmx.net.

Proben des Frauenchores: Mittwochs 18.30 bis 20.00 Uhr in der „Johannes-Gutenberg-Realschule“, Kaule 19 – 21, 51428 Bergisch Gladbach-Bensberg



www.harmonie-bensberg-kaule.de
Proben des Frauenchores: Mittwochs 18.30 bis 20.00 Uhr in der „Johannes-Gutenberg-Realschule“, Kaule 19 – 21, 51428 Bergisch Gladbach-Bensberg

zurück