Bensberg im Blick - Ansichten - Aussichten - Ereignisse - aus der Region
   Home
   Mediterana 
   Extrawerke.de
   Kauler Hof
   Damals war`s und heute 
   Irish Pub Bensberg - zu! 
   10 Jahre tonGleiter
   Ausgezeichnet - Porsche Zentrum Bensberg 
   Stilvollfit - Online-Kurse 
   Feuerwehrschule GL
   Wilhelm Wagener  - Gedenktafel
   BENSBERG ENTDECKEN
   Café Kroppenberg
   Bensberg Museum
   Bensberg Schloss
   Bensberg Burggraben 
   Kardinal Schulte Haus  
   Esperanto
   REFRATH  
   Krea - Refrath
   Bürger- und Heimatverein 
   Alte Kirche Refrath
   KULTUR - SZENE - SAMMLUNG 
   Melaten - Für die Ewigkeit
   Trio farfarello/Gruppe Neun
   Transrotor - J. Räke 
   Beiträge - Archiv
   Klassentreffen 
   Soziale Themen - Archiv 
   Zur Person
   Datenschutz
   Impressum
   Links
Schwimmbad Innentherme - Eröffnung für August 2022 geplant
Im Bild: Mediterana-Geschäftsführer Oliver Mathée

GUTE NEUE NACHRICHT - MEDITERANA - Wir haben tolle Neuigkeiten für die Wiedereröffnung der Therme für euch: Ab sofort (5.8.) kann man die Therme wieder besuchen. Der Außenbereich inklusive Solebad, Schwefelbad und Sportbecken kann bei diesen sommerlichen Temperaturen uneingeschränkt genutzt werden. Im Innenbereich gibt es noch anhaltende Sanierungsarbeiten. Zur Verfügung stehen euch das Massage- und das Sprudelbad. ☀
Und am 12. September ist es offiziell soweit: die komplette Wiedereröffnung der Therme mit neuem Entspannungsbad und Gastronomie. Bucht jetzt das exklusive Thermenticket für euren Sommergenuss



Mediterana - Bad der Innentherme -
Bauarbeiten sollen im August enden
Umbauten - Umkleiden Saunabereich - später fertig


Mosaik-Fliesen in zarten, orangefarbenen Farbabstufungen sehen in perlendem Wasser reizvoll aus. Sie erinnern an ein bewegtes Flussbett, sorgen für interessante Schattierungen haben eine feine Optik und Haptik. Dieses Spiel der Farben können Besucherinnen und Besucher des Mediterana bald erleben, wenn das große Entspannungsbad nach der Rundum-Sanierung wieder eröffnet wird.

Mediterana-Geschäftsführer Oliver Mathée: „Wenn keine weiteren, unerwarteten Probleme am Bau auftreten, wird das Bad im Verlauf August 2022 wieder in Betrieb genommen. Die aktuell auch stattfindenden Arbeiten rund um die Umbauten der Umkleiden im Saunabereich sollen im September abgeschlossen werden. Nach dem Umbau präsentieren sich diese Ebenen in einem weitaus schickeren Gewand, passend zum „Mediterana-Wellness-Feeling“ mit schickem Exklusivbereich.Die Umkleiden werden ab Ende September bis Oktober fortlaufend fertig gestellt.

Die Schwimmbad-Baustelle wurde vor mehr als 2 Jahren „eröffnet“. Um die Gäste im Mediterana so wenig als möglich zu stören, arbeitet das Team vom Bau meist in den Nachtstunden, auch mal in Schutzkleidung, die an Arbeiter der Hochöfen in der Metallschmelze erinnern.

Was als Sanierungsarbeit während der Schließung des Betriebes durch die Corona-Pandemie startete, entwickelte sich unverhofft zur Neuplanung. Man entdeckte Ausblühungen am Mauerwerk des Beckens, dann Rost an den Monier-Eisen des in den 60er Jahren erbauten Bades. Das bedeutet eine Gefahr für die Statik. Eine Erneuerung der Eisen folgte. Die Platzierung der ursprünglichen Halterungen konnte nicht weitere genutzt werden. In diesem Zusammenhang wurden neue, gesetzlich festgeschriebene technische Vorschriften, umgesetzt, ein größerer Abstand zum Gemäuer eingehalten.

Weiter kam zu Tage, dass es im Becken der Therme eine Undichtigkeit gab, die auf eine Renovierung im Jahre 2008 zurückzuführen ist, wo der Boden des Schwimmbeckens höher gelegt werden musste.

Oliver Mathée: „Die Bauphase war/ist eine Herausforderung. Es wird/wurde viel diskutiert in den Reihen der Handwerker/Architekten. Es gilt immer wieder, Problematiken zu beseitigen. Aber jetzt sind wir technisch auf dem neusten Stand und konnten auch den Bereich Nachhaltigkeit umsetzen. Zum Beispiel Mauersteine aus den Umbauebene abtragen und bei den neuen Bereichen der Garderoben wieder nutzen. Im Fokus stehen weiterhin Planungen im Bereich Solarenergie.“

Das Mediterana verbindet seit mehr als zwanzig Jahren das Ambiente aus der spanischen und indischen Welt zu einem Day Spa für eine nachhaltige Erholung der Gäste. Ziel ist es, das sich jeder Gast wohl fühlt und mit allen Sinnen genießen kann. Im Rahmen der Vorstellung/Pressetermin (05.07.2022) gab Geschäftsführer Oliver Mathée ausführlich erste Eindrücke des Umbaus, der bisher 1,8 Millionen gekostet hat.



Beitrag/Fotos Helga Niekammer

www.mediterana.de
Oliver Mathée zu Energiefragen und Handwerks-Betrieben:
„Wir heizen mit Gas. Zum einen betreiben wir ein BHKW (Blockheizkraftwerk), welches Strom erzeugt, und als „Abfallprodukt“ Wärme erzeugt. Zum anderen erzeugt die Belkaw Wärme direkt aber auch mit zwei Kesseln, die Gas benötigen. Aktuell gibt es nur die Sparmaßnahme die Becken in der Nacht abzudecken, dass nicht zu viel warmes Wasser verdunstet. Diese Maßnahme verfolgen wir aber schon ständig.

Wir arbeiten hauptsächlich mit Handwerkern aus der Region. Diese Partnerschaften bestehen schon seit vielen Jahren. Zu erwähnen sind:
Schreiner: Rainer Cramer, Rosenhecke 29, 51429 Bergisch Gladbach, https://www.schreiner-tischler.de/
Elektriker: Elektro Gieraths GmbH, Saaler Str. 72, 51429 Bergisch Gladbach, https://www.elektrogieraths.de/
Sanitär: Haustechnik Miebach, Hammermühle 32, 51491 Overath; https://miebach-haustechnik.de/
Abriss & Betonarbeiten: 2Lion`s, Venloer Str. 861, 50827 Köln
Kunstofftechnik: Michael Peters, zum Scheider Feld 38, 51467 Bergisch Gladbach
zurück